fbpx

MeMedix startet eine neue Ära – wie uns die Veränderung in 2019 noch stärker gemacht hat.

Wenn eine neue Zeit beginnt und sich Dinge verändern, die Dir mal gefallen haben, muss man lernen loszulassen, neu zu entdecken und Positives aus genau dieser Veränderung ziehen. 

Denn jetzt ist es an der Zeit für eine neue Ära.

Das Jahr 2019 bedeutet für mich Wachstum. Denn es war ein wunderschönes Jahr, wenn nicht sogar Eines der aufregendsten und bedeutsamsten für mich. 

Durch negative Erfahrungen und einer sehr unschönen Zeit zum Ende des Jahres, habe ich gelernt mich neu zu entdecken und mich getraut andere Wege einzuschlagen. Und ja, dabei bin ich auch an meine Grenzen gestoßen. 

Wenn ich aber auf das Jahr 2019 zurückblicke, dann ziehe ich genau aus dieser Phase so viel Positives, weil sie nicht nur mich persönlich gestärkt, sondern auch MeMedix wachsen lassen hat. Diese Zeit hat so viel Gutes mit sich gebracht und meinen Fokus verändert.

Liebes Jahr 2019 – Du warst echt anstrengend, chaotisch und enttäuschend. Du warst aber auch ein Jahr voller Kraft, neuer Ideen und Dankbarkeit. Du hast Türen geschlossen und neue geöffnet, unser Team verkleinert und gleichzeitig so groß gemacht. Du hast uns bewusst gemacht, was Loyalität bedeutet und uns, Tiemo und mir, gezeigt, was echten Zusammenhalt auszeichnet.

Wir sind jetzt bereit für ein neues Jahr, eine neue Ära bei MeMedix und vor allem bereit für neue Chancen und Ziele. Wir lassen Altes hinter uns und freuen uns auf frischen Wind und einen Neuanfang. 

Es ist auch an der Zeit dankbar zu sein für die großartige Unterstützung durch meine Familie und Freunde. Besonders dankbar bin ich aber für Tiemo, der durch seine Loyalität, sein großes Engagement und seine Ehrlichkeit nicht nur mich persönlich, sondern auch MeMedix durch diese Zeit gebracht hat.

Mittlerweile ist er knapp 3 Jahre für uns tätig und mit dem Unternehmen richtig verbunden. Angefangen hat er im ersten MeMedix Jahr als Werkstudent und ist damals sogar aus Bochum bis nach Köln gependelt, um ein Teil von unserer MeMedix Familie zu sein. Als er dann für ein halbes Jahr nach Kanada ging, habe ich nicht daran geglaubt, dass er nach dieser Erfahrung tatsächlich zurückkommen und weiterhin für uns arbeiten möchte. Doch genau so war es. Kaum einen Tag zurück in Deutschland, erreichte uns die erste Nachricht mit der Bitte, seinen Schreibtisch frei zu räumen. Das ist jetzt ziemlich genau 2 Jahre her. In dieser Zeit hat er viele Höhen und Tiefen mit uns gemeistert, seine Bachelorarbeit bei uns geschrieben und mit Bravur bestanden, uns, unsere Kunden und Bewerber mit seiner offenen und witzigen Art begeistert und einfach einen sehr guten Job gemacht. Von Anfang an ist er mit uns auf Messen und Kongressen unterwegs gewesen und hat MeMedix immer authentisch gelebt und geliebt.

Ganz besonders zum Ende des letzten Jahres hat er durch seine Unterstützung und sein Herz echte MeMedix – Treue bewiesen. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen diese Arbeit nicht nur wertzuschätzen und dankbar dafür zu sein, sondern auch zu honorieren. Es ist an der Zeit, Verantwortung zu übertragen, ein Stück MeMedix weiterzugeben und dadurch an echter Manpower und neuer Kraft zu gewinnen. 

Seit dem 01.01.2020 ist Tiemo deshalb als Geschäftsführer für MeMedix tätig. Diese Position ist nicht nur mehr als verdient, sondern setzt auch ein klares Zeichen: Ein Team, welches in prägenden Zeiten zusammenhält, kann gemeinsam wachsen, sich entwickeln und diese Phase am Ende mit großer Verbundenheit gestärkt und motiviert abschließen. Es ist ein Zeichen dafür, dass uns der Teamgedanke nie verloren gegangen ist. 

Auch, wenn ich hier nur aus meiner Sicht schreibe, war und ist für mich das „Wir-Gefühl“ ganz entscheidend. Und das sowohl für mich persönlich, als auch für MeMedix, weil es durch echte Leidenschaft und viel Teamgeist geprägt ist und auch weiterhin von diesen Werten leben soll. 

Deshalb wird es in Zukunft bei uns im Team auf Augenhöhe weitergehen. Wir werden gemeinsame Ziele verfolgen und uns gegenseitig unterstützen. Wir haben neue Ideen und sind bereit dazu, diese endlich umzusetzen. Wir möchten mit MeMedix wachsen und dieses Jahr richtig Gas geben. Wir wollen an unsere Grenzen gehen, neue Dinge ausprobieren und alte Strukturen über Bord werfen. 

Als geschäftsführende Gesellschafterin, aber vor allem als Gründerin ist es mir wichtig im Sinne des Unternehmens zu handeln, Chancen zu erkennen und für diese zu kämpfen. 

Also 2020, mach was draus. Hoffentlich bleibst Du für uns genau so wundervoll und erfolgreich, wie die letzten Jahre. 

Möge uns dieser Aufschwung weiterhin so beflügeln und unseren Teamgeist intensivieren.

Auf geht’s!

#hello2020

Deine Vany