Corona – eine echte Chance für unser Gesundheitswesen.

Auch uns fällt es auf Grund der aktuellen Situation schwer einen normalen „MeMedix-Alltag“ zu leben. Natürlich machen wir uns Gedanken, was auf uns zukommen wird, welche Auswirkungen das alles auf unser Gesundheitssystem hat und wie die nächsten Wochen/ Monate verlaufen werden. Wir versuchen keine Außentermine wahrzunehmen, nicht mehr von A nach B zu fahren. Wir wachsen in dieser Krise als Team zusammen, geben auf uns Acht und versuchen die positiven Aspekte aus dieser Ausnahmesituation für uns zu ziehen. Gleichzeitig fokussieren wir uns auf Dinge, für die wir sonst keine Zeit finden. Wir denken aber auch an andere Startups, die gerade noch im Aufbau ihres Unternehmens stecken und für die diese Situation maßgeblich entscheidend für ihre weitere Entwicklung sein kann.

Und wir denken an Euch. An unsere Pflegefachkräfte und Ärzte, die unser Gesundheitssystem derzeit aufrechterhalten.

In dem täglichen Austausch mit Euch hören wir, dass auch ihr Euch natürlich Sorgen macht.
Nicht auf Grund von COVID-19. Nicht, weil ihr Angst davor habt, Euch möglicherweise zu infizieren. Sondern, weil ihr nicht wisst, wie ihr Eure Dienste wahrnehmen sollt, weil Eure Kinder derzeit nicht betreut werden können.
Weil Ihr eben nicht die Möglichkeit habt, eure wertvolle Arbeit von zu Hause, aus dem „Home-Office“ zu erledigen.
Weil ihr Euch nicht zurückziehen könnt, um Kontakte zu meiden.

Ihr setzt Euch nicht nur täglich ganz nah und akut mit dem Thema „Corona“ auseinander, seid rund um die Uhr im Patientenkontakt, koordiniert, überwacht und versorgt die Betroffenen. Ihr bewältigt darüber hinaus auch weiterhin den „normalen“ Arbeitsalltag mit unterschiedlichen Krankheitsfällen, schweren Diagnosen und besorgten Angehörigen. Und jetzt in Kombination mit Menschen, die Panik verbreiten, Desinfektionsmittel klauen und auf Grund eines Schnupfens ins Krankenhaus kommen und damit wertvolle Ressourcen verschwenden. Natürlich habt Ihr Angst davor, dass ihr nicht mehr das leisten könnt, was ihr leisten müsstet, weil die Kapazitäten einfach nicht ausreichen. Davor, dass Menschen, die in einer Notsituation stecken nicht die Hilfe bekommen können, die sie bräuchten.

  • Ihr seid Diejenigen, die unser Gesundheitssystem gerade aufrechterhalten!
  • Ihr seid Diejenigen, die keine Panik schieben, sondern sehr pflichtbewusst ihrer Arbeit nachkommen.
  • Ihr habt verstanden, dass man mit einem gesunden Körper keine Angst haben muss.
  • Ihr habt verstanden, dass man seinen Fokus und seine Achtsamkeit auf die Risikopatienten legen sollte.

Ihr möchtet dafür aber keinen Dank, weil es Euer Job ist!

Und trotzdem wollen wir Euch ein großes Lob aussprechen und DANKE sagen. Für Euren großartigen Einsatz, Eure Selbstlosigkeit und die tägliche Unterstützung. Danke auch dafür, dass ihr nicht jammert und Panik verbreitet, sondern ZUSAMMENARBEITET und ZUSAMMENHALTET.

Von diesem Miteinander sollten wir uns alle eine Scheibe abschneiden und nicht nur an uns selbst denken.

„In der Krise beweist sich der Charakter!“ – Helmut Schmidt

Abschließend möchte ich nochmals betonen, dass der momentane Zustand in diesem Land auch eine riesen Chance für unsere Branche ist!

Wie Helmut Schmidt betonte kommen leider meist erst in schwierigen Situationen die wirklich wichtigen Dinge zum Vorschein. Gerade jetzt wird deutlich, wie entscheidend das Thema „Pflege“ und „Ausbildung“ hierzulande ist. Alle Augen verschiedener Ebenen der Politik und der Gesellschaft sind gerade auf das Gesundheitssystem gerichtet. Und genau durch Eure Einstellung wird gezeigt, wie stark Ihr seid. Wie wichtig Euer Pflichtbewusstsein, Eure Moral, und Können sind! Darauf könnt Ihr mehr als stolz sein!

Der Respekt wird nun auch endlich medial weltweit gezollt! Es ist eine Zeit, in der wir im Hinblick auf unser Gesundheitssystem umdenken und uns neu aufstellen müssen. Wir können nur an die gesundheitspolitische Ebene appellieren diese Krise als Neuanfang zu sehen und Dinge zu verändern.

Eins haben wir auf jeden Fall geschafft: Endlich bekommen Ärzte und Pflegekräfte die Anerkennung und Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Wir hoffen, dass dieser Respekt und die Wertschätzung auch über die Krise hinaus bestehen bleibt.

In diesem Sinne…Passt gut auf Euch auf, aber auch auf Eure Mitmenschen.

Eure Vany

ÄHNLICHE BEITRAGE