MeMedix Blog

Vorstellungsgespräch per Telefon- oder Video-Interview. So überzeugst Du Dein Gegenüber.

Tipps für ein erfolgreiches digitales Vorstellungsgespräch.

Wie Du weißt ist uns der persönliche und nahe Austausch zu Dir sehr wichtig. Und auch unsere Kooperationspartner legen viel Wert auf ein direktes Gespräch, um nicht nur Dich richtig kennenzulernen, sondern auch sich und ihr Unternehmen bestmöglich präsentieren zu können. Auf Grund der aktuellen Corona-Krise ist ein persönliches Treffen jedoch schwer umsetzbar, denn auch wir möchten die weitere Ausbreitung des Virus vermeiden und vor allem Deine, die der Unternehmen, die der Patienten und unsere Gesundheit schützen. Darum verzichten auch wir auf das, was uns eigentlich am meisten Spaß macht und zu unserer Unternehmensphilosophie gehört: Dich zum Vorstellungsgespräch zu begleiten. 

Und so ist es uns natürlich ein Wunsch Dich in dieser Zeit bestmöglich auf ein Vorstellungsgespräch per Telefon oder sogar per Skype, Zoom o.ä. vorzubereiten. 

Denn, während es in den USA und in asiatischen Ländern bereits Normalität ist ein Vorstellungsgespräch aus den eigenen vier Wänden zu führen, tun wir uns hier in Deutschland und vor allem im noch sehr konservativen Gesundheitswesen mit dieser Vorgehensweise sehr schwer. 

Das erste Telefonat wirst Du mit uns führen. Hier besprechen wir mit Dir alle nötigen Details zur Stelle und fragen Deine Wünsche und Vorstellungen an den neuen Job ab. Gemeinsam finden wir so den perfekten Arbeitgeber für Dich. 

Im nächsten Schritt würde jetzt eigentlich das persönliche Kennenlernen, welches durch uns begleitet wird, stattfinden. Um Dir trotzdem einen schnellen und reibungslosen Jobwechsel zu ermöglichen, organisieren wir für Dich ein Telefon- oder Video-Interview mit Deinem potentiellen neuen Arbeitgeber oder wie wir es sagen würden Deinem „perfect Match“. 

Die Vorteile: 

Vorab herzlichen Glückwunsch: 

Du bist auf dem besten Weg Deinen Traumjob zu finden. Jetzt darfst Du noch alle nötigen Fragen an den neuen Arbeitgeber los werden. Natürlich werden auch die Rahmenbedingungen geklärt und Du erhältst nähere Informationen über die Strukturen des Unternehmens, über Dein neues Team und die einzelne Versorgung. 

Ein Vorstellungsgespräch am Telefon oder per Video-Interview via Skype/Zoom bedeutet also keinesfalls, dass Du weniger über die neue Stelle und Dein Arbeitsumfeld erfährst und unterscheidet sich inhaltlich nicht von einem „echten“ Gespräch in den Räumen des Unternehmens. 

Die größten Vorteile auf einen Blick: 

  1. Die Zeitersparnis: An- und Abreise entfallen für Dich. 
  2. Du kannst das Gespräch in Deinen eigenen vier Wänden führen. Dort, wo Du Dich am wohlsten fühlst. Du wirst Dich entsprechend viel sicherer fühlen und entspannter sein.
  3. Du kannst alle Unterlagen ausbreiten und diese als „Spickzettel“ nutzen. So hast Du die Möglichkeit jederzeit nochmal einen Blick zu riskieren, all Deine Fragen loszuwerden und dabei nichts zu vergessen. 

Die Vorbereitung: 

Doch auch, wenn das Gespräch dieses Mal nicht klassisch im Büro stattfindet und Du einfach von  Deinem Schreibtisch zu Hause aus los legen kannst, solltest Du dieses Kennenlernen ernst nehmen.

Hier also ein paar Regeln, die es zu beachten gilt, um im Interview richtig zu punkten: 

  1. Checke das Tool: Falls das Interview am Telefon stattfindet, sollte Dein Akku voll und der Benachrichtigungs- und Klingelton auf stumm gestellt sein. Gespräche via Skype/Zoom sollten ebenfalls insofern vorbereitet sein, als dass Du die App heruntergeladen hast und zum vereinbarten Termin startklar bist. Im Idealfall prüfst Du vorab die Technik mit einem Probeanruf bei einem Freund*in. Falls Du über Dein Handy das Video-Interview führen möchtest, macht es Sinn, dass Du Dir vorab eine Handyhalterung besorgst, um unnötiges hin und her Rutschen zu vermeiden. Auf Dauer wird es auch anstrengend das Handy in der Hand zu halten und führt zu Verwackelungen, was unprofessionell wirkt. 
  2. Halte Dich an die vereinbarten Bedingungen: In der Regel ruft das Unternehmen Dich an. Du solltest dann natürlich erreichbar sein und Dich an dem Platz in Deiner Wohnung befinden, wo Du das Gespräch auch führen möchtest. 
  3. Be professional: Falls ein Video-Interview geführt wird, solltest Du Dir auf jeden Fall ein professionelles Profil anlegen. D.h. mit Deinem vollständigen Namen (Klara_Korn_1995 ist nicht gemeint) und einem seriösen Foto (nicht das Foto vom letzten Malle Trip mit Deiner Crew).
  4. Der Hintergrund: Achte bei einem Video-Interview darauf, dass auch Dein Hintergrund neutral und aufgeräumt ist. Ein sehr unordentliches Zimmer würde sich auch auf den Eindruck des Unternehmens von Dir projizieren (Halo-Effekt). 
  5. Such Dir einen festen Platz: Wähle Deinen Ess- oder Schreibtisch. Die Couch ist nicht geeinigt, da sie zum Durchhängen verleitet. Optimal sollte Dein Sitzplatz dazu führen, dass Dein Gegenüber im Video-Interview perspektivisch Deinen Oberkörper und Kopf sieht. 
  6. Störungen vermeiden: Gib Deiner Familie oder Deinen Mitbewohnern vorab Bescheid, dass Du nicht gestört werden möchtest. Es macht außerdem Sinn, die Fenster zu schließen, um unnötigen Lärm, der Dich ggf. aus der Ruhe bringen könnte, zu vermeiden. 
  7. Dein Outfit: Sowohl bei einem Telefon-, als auch bei einem Video-Interview solltest Du Deinen Jogginganzug gegen ein seriöses Outfit tauschen. Obwohl sehr wahrscheinlich keiner Deine Hose sehen wird, hilft es Dir dabei, selbstbewusster zu sein. Wohlmöglich bleibst Du sonst in Deinem „Chill-Modus“ gefangen. Dies gilt also auch für ein Telefoninterview. Achte außerdem darauf, dass Du kein zu unruhiges Muster trägst, da die Gefahr besteht, dass dieses auf dem Bildschirm flimmernd und damit unruhig dargestellt werden. 
  8. Be prepared: Alle wichtigen Informationen über das Unternehmen und die Stelle erhältst Du im Vorfeld von uns. Lies Dir diese nochmal genau durch und überleg Dir, was Du sonst noch wissen möchtest. Ein Glas stilles Wasser kannst Du auch bereitstellen (Kohlensäure könnte zu Rülpsen führen). 

Das Interview: 

Während des Interviews kannst Du ein paar Dinge beachten, um Dich optimal zu präsentieren.

  1. Sei aufmerksam: Sowohl per Skype, als auch am Telefon solltest Du aufmerksam sein und Dich ausschließlich auf das Gespräch konzentrieren. Vermeide es also auch beim Telefonieren herum zu laufen oder nebenbei auf Deinem Notizzettel rum zu malen. Jede Ablenkung wird sich auf Dich und Deine Konzentration auswirken und Deinem Gegenüber vermitteln, dass Du das Gespräch wenig ernst nimmst. 
  2. Halte Blickkontakt: Im Video-Interview gilt es, genau wie im persönlichen Gespräch, den Blickkontakt zu halten. Wichtig: die „Augen“ Deines Gegenübers sind Deine Kamera, nicht der Bildschirm. Achte also darauf in die Kamera zu schauen und nicht auf das angezeigte Bild. 
  3. Sprich deutlich: Versuche auf eine deutliche Aussprache zu achten. Da der Ton sowohl am Telefon, als auch im Videoanruf teilweise verzerrt oder verzögert übertragen wird, gilt es um so mehr darauf zu achten, laut und deutlich zu sprechen und untermauert außerdem noch einmal Deine Professionalität und Kompetenz. Solltest Du Dein Gegenüber schlecht verstehen, gib ihm diese Rückmeldung und/oder frag gezielt nach. Manchmal hilft auch eine Gedenksekunde um der Verzerrung entgegen zu wirken und sich sprachlich nicht zu überlagern.
  4. Achte auf Deine Körpersprache: Wahrscheinlich wirst Du Dir einen schönen Platz zu Hause für Dein Interview ausgesucht haben. Achte bei einem Video-Interview darauf, dass Du gerade sitzt und Deine Schultern nicht hängen lässt. Eine aufrechte Haltung wirkt nicht nur professioneller, sondern hilft Dir auch dabei deutlicher und lauter sprechen zu können. Entsprechend gilt dies auch für ein Interview am Telefon.

Auch, wenn ein Vorstellungsgespräch für Dich am Telefon oder per Video-Interview zunächst neu ist und Du deshalb vielleicht verunsichert und nervös bist, kannst Du diese Art des Kennenlernens als große Chance für Dich sehen. Da Du in Deinem gewohnten Umfeld bist, wirst Du mit Sicherheit entspannter sein und weniger nervös wirken. Fragen wie „Wo muss ich genau hin?“ oder „Ist meine Bahn pünktlich?“ haben sich im Vorfeld schon erübrigt und Du kannst Dich ganz allein auf Dich konzentrieren. 

Wenn Du Dich dann noch gut vorbereitest und Dich während des Gesprächs nicht ablenken lässt, wirst Du schnell merken, dass diese digitale Vorgehensweise sehr angenehm ist und Du nur punkten kannst. 

Falls Du bisher noch nicht das passende Jobangebot für Dich gefunden hast, klick Dich doch gerne durch unsere Jobbörse: 

https://memedix.de/portal/index.php

Gerne gebe ich Dir auch schnell und unkompliziert über WhatsApp oder telefonisch Informationen über Stellen in Deiner Umgebung. 

Ich freue mich von Dir zu hören. 

Deine Vany 

ÄHNLICHE BEITRAGE